design image
Freundschaft?!

An manchen Tagen,
nicht allen,
aber eben manchmal,
ist die Schulter,
an die ich meinen Kopf,
einfach nur so,
ohne Worte anlehnen kann.
Etwas Warmes,
was mich, und das ich berühre.
Usergrafik   
Was mir fehlt an manchen Tagen,
nicht allen,
aber eben manchmal,
ist jemand,
dem ich mitteilen kann,
was ich denke,
einfach nur so,
Worte,
die ich mich sonst nie getraue
zu sagen.
Etwas Warmes,
das zuhört,
und wo ich sein darf,
wie ich bin.
Usergrafik   
Was mir fehlt an manchen Tagen,
nicht allen,
aber eben manchmal,
ist eine Hand,
die mich begleitet,
die mich anfasst,
mich spüren lässt,
dass da jemand
zuverlässig bei mir ist.
Nicht um meine
Entscheidungen zu treffen.
Nein,
nur etwas Warmes,
das mir vertraut,
und dem ich vertrauen kann.
Usergrafik   
Was mir fehlt an manchen Tagen,
 nicht allen,
aber eben manchmal,
ist inneres Verstehen
mit und ohne Worte.
Vertrauen,
so mich geborgen fühlen,
als säße ich in einem kleinen Raum
und da wäre nichts,
als mein zweites Ich,
in das ich mich,
und das sich in mich
fallen lassen kann,
ohne Angst,
ich könnte wieder
nur auf kalten
Stein prallen...
4.8.07 16:26


Wenn Freunde nicht mehr sind,
was sie mal waren
Wenn sie dir nichts mehr geben
vergiss ihren Namen.
Lieber Hass,
als gespielte Liebe.
Ist alles was wir fühlen
eine Lüge?
Es wird Zeit zu gehn
versuch nicht
mich zu verändern,
denn dann werde ich
nicht mehr der Mensch sein,
den du kennen lernen wolltest
3.8.07 20:02


Ein Freund sagte mir einmal:
"Ich liebe dich"
das hat er getan.
Doch verstanden hat er mich nicht.
Eine gute Freundin meinte:
"Wir bleiben Freunde für immer"
Sie meinte es wirklich,
doch sie verschwand aus meinem Leben.
Ein Freund sagte:
"Du bist die beste auf der ganzen Welt"
Doch nur,
solange ich meine Meinung für mich behielt.
Eine Freundin meinte:
"Was soll ich ohne dich tun?"
Leider hab ich sie seit Jahren nicht gesehen.
Ein Freund sagte:
"Ich möchte nicht ohne dich durchs Leben gehen"
Heute sind wir geschieden.
Er spricht nicht mehr mit mir.
Eine freundin sagte zu mir:
"Nie hat jemand so viel für mich getan wie du"
Jetzt hat sie Erfolg und Karriere
und kennt mich nicht mehr.
Ein Freund sagte:
"Du hast die tollsten Ideen"
Meine Idee macht ihn reich.
Eingestellt hat er mich nicht.
Eine Freundin meinte:
"Wie du das schaffst, bewundernswert!"
Dann lies sie mich in meinem Caos alleine.
Ein Freund sagte:
"Schön, dass du immer für mich da bist"
Als ich ihn brauchte,
war er für mich nicht zu erreichen.
Eine Freundin sagte:
"Mit dir kann man immer reden"
Auch sie sprach mit vielen.
Wenige sprechen noch mit mir.
Ein Freund sagt:
"Bei dir fühl ich mich wohl"
Besucht,
hat er mich nie.

Eine Freundin meinte:
"Du musst etwas ändern.
So kann das nicht weiter gehen"
Sie reichte mir die Hand
und ich nahm sie an.
Ein Freund sagte:
"Mach was aus dir"
Er zeigte mir,
dass auch ich schön sein kann.
Eine Freundin meinte:
"Nutz deinen Verstand"
Sie lehrte mich meine Meinung zu äußern.
Ein Freund sagte:
"Nimm endlich Hilfe an"
Er bewies mir,
dass auch ich glücklich sein kann.
Eine Freundin meinte:
"Du hast dich nicht im Griff"
Sie half mir,
mein Temperament zu zügeln.
Ein Freund sagte:
"Lieb dich selbst,
dann werden dich andere lieben"
Heute kann ich wieder in den Spiegel sehen.

Wahre Freundschaft trifft dich mitten ins Herz,
aber lässt dich nicht sterben.
 Leider sind wahre Freunde selten.
3.8.07 19:45





Gratis bloggen bei
myblog.de